Der Steinkreis und die Gartengestaltung

Gleich angrenzend an unser Grundstück befindet sich der Steinkreis, direkt oberhalb des Weges zum See. Dort schaut eine große Anzahl von Steinblöcken hervor, die eben diesen Steinkreis bilden. Aufgrund Nachforschungen des Landesdenkmalamtes stellte sich heraus, dass es sich hierbei nicht um eine prähistorische Kultstätte handelt. Man ist der Auffassung, dass dieser Steinkreis bei der landwirtschaftlichen Urbarmachung des Geländes im späten 14. Jahrhundert entstanden ist. Die Bogenform ist den topographischen Gegebenheiten des Geländes angepasst. Diese historischen Zeitzeugen in Blasiwald haben sich aufgrund der Verwitterungsbeständigkeit der Felsblöcke und der geringen Siedlungstätigkeit besonders gut erhalten.

Links zu diesem Thema:
http://www.badische-zeitung.de/schluchsee/die-steinkreise-geben-raetsel-auf--21797730.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Steinkreise_am_Schluchsee

Beim Bau unseres Hauses in der Seewaldstrasse wurde im nördlichen Bereich der Steinkreis ausgespart, und unser Garten grenzt direkt an diesen Steinwall an. Bei der Gartengestaltung haben wir uns an eben diese Formgebung gehalten.

Bei der Gestaltung unserer Außenanlage ist der Feldberg-Granit das vorherrschende Thema. Dieser wird umrahmt und ergänzt von niedrigen Pflanzen, Stauden und Gehölzen, die auch in der heimischen Region auftreten und somit harmonisch ins Landschaftsbild passen.


Frau Gisela Icks - Seewaldstr. 6 - 79859 Schluchsee - Blasiwald - Telefon: + 49 (0) 7656 / 9889878 - E-Mail gisela.icks@web.de

[ Admin ]